Familienmesse 21.4.24

Familienmesse 21.4.24

„Ich bin der gute Hirt“

Mit Gedanken zu diesem Evangelium (Joh 10, 11–18) durften wir gemeinsam Gottesdienst und KinderKirche feiern.

Herr, du kennst uns und weißt, was wir brauchen. Du schaust auf uns und beschützt uns.                      Du begleitest uns wie ein guter Hirte. Lass auch uns füreinander gute Hirten sein.

Besonders bedanken wir uns beim Chor „Seehamer CHORiginell“  für die musikalische Gestaltung.

Ein großes Danke auch an alle Kinder und Jugendlichen für’s mitfeiern und mithelfen, sowie dem gesamten KinderKirchen-Team!

 

Elisabeth Meyer                                              

Hey, du wirst gebraucht

Hey, du wirst gebraucht

Zur Unterstützung für unseren Herrn Pfarrer wird für den Pfarrverband Obertrum – Seeham – Berndorf ein/e Pastoralassisten/in oder ein/e Pfarrhelfer/in gesucht.

Genauere Information über das Tätigkeitsfeld bzw. das Anstellungsausmaß erteilt Pfarrer Alphonse Fahin (0676 / 8746 6956) sehr gerne.

Miniaufnahme am 12.11.23

Mit großer Freude dürfen wir zwei neue Ministrantinnen in der Mini-Gemeinschaft begrüßen!

Mutig und voller Freude sagten sie ja, zum wertvollen Dienst am Altar.

Willkommen liebe Bianca und liebe Viktoria!

Ein großes DANKESCHÖN gilt natürlich auch allen anderen Ministrantinnen und Ministranten!

Ebenso den Musikantinnen Nina, Jana und Bernadette, danke für die schöne musikalische Umrahmung.

Elisabeth Meyer            

                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Ehejubiläum im Zeichen der Dankbarkeit und Liebe

Am Sonntag, dem 01. Oktober 2023, feierten wir ein besonderes Ereignis in unserer Pfarre – das Ehejubiläum von acht Ehepaaren. Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich diese Paare in unserer Kirche, um ihre Liebe und Treue zu feiern.
Die Feier wurde durch die beeindruckende Gestaltung des Chors „Aufdraht!“, der Bläser der Trachtenmusikkapelle Berndorf und Pfarrer Alphonse Fahin mit seiner Trommel zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ihre musikalische Begleitung verlieh der Zeremonie eine ganz besondere Atmosphäre und rührte die Herzen der Anwesenden.
Pfarrer Alphonse Fahin, der die Feierlichkeiten leitete, sprach einfühlsam über die Bedeutung der Dankbarkeit in der Ehe. Er betonte die Wichtigkeit, sich immer wieder zu erinnern, warum man einst „Ja“ zueinander gesagt hat. Dieses „Ja“ ist tiefgründig und unwiderruflich, es trägt einen hohen Stellenwert und stellt uns vor die Herausforderung, die Liebe jeden Tag aufs Neue zu entdecken und zu leben.
Nach dem bewegenden Gottesdienst konnten die Jubelpaare und alle Gottesdienstbesucher:innen im Sonnenschein eine gemeinsame Agape genießen. Dieser Moment des gemeinsamen Feierns und Genießens unterstrich die Freude und die Verbundenheit.
Ein herzlicher Dank gilt dem Arbeitskreis Ehe und Familie für die Gestaltung dieser Feier. Sie haben dazu beigetragen, dass dieser Tag für die Jubelpaare zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde.

Sigried Eibl

Patrozinium und Abschiedsfest von Pfarrer Christoph

Patrozinium und Abschiedsfest von Pfarrer Christoph

Liebe Pfarrgemeinde,

unter großer Beteiligung der Bevölkerung und bei strahlendem Sonnenschein fand am 15. August das offizielle Abschiedsfest von Pfarrer Christoph Eder statt.

Musik und die örtlichen Vereine marschierten gemeinsam zum Gottesdienst, der von der Musikkapelle, dem Kirchenchor, Aufdraht und dem Kinderchor festlich gestaltet wurde. Die Kirche war bis zum letzten Platz gefüllt.

Christoph Eder bedankte sich bei allen, die ihn in irgendeiner Weise in seinen neun Jahren begleitet und mitgeholfen haben. Der Gottesdienst wurde mit dem Lied „Großer Gott“ feierlich beendet.

Im Anschluss fand im Pfarrgarten eine von Pfarrgemeinderat, Pfarrkirchenrat und den örtlichen Vereinen vorbereiteten Agape statt. Alle Vereine und Institutionen trugen mit Köstlichkeiten dazu bei – vergelt´s Gott!

Alle Institutionen übergaben noch Erinnerungsgeschenke. Eine Überraschung war dann noch eine kleine Ausfahrt mit einem „Fahrtraum Oldtimer“ durch unser Gemeindegebiet.

Dir. Manfred Wallner

Obmann PKR

Patrozinium – Kräuterweihe – Mariä Himmelfahrt 2023

Dieses Jahr feierten wir nicht nur unser Patrozinium am 15. August – Maria Aufnahme in den Himmel – mit der schon traditionellen Kräuterweihe, sondern auch Abschied von unserem Herrn Pfarrer Christoph Eder.

Aus dem sehr reichhaltigen Kräuter/Blumenangebot aus unseren Berndorfer Gärten konnten wir Frauen vom Missionskreis über 200 Büscherl binden und vor dem Kirchgang an die heuer besonders zahlreichen Besucher verteilen.

Unser Herr Pfarrer Christoph Eder segnete sie während des Festgottesdienstes und ein wunderbarer Blumen- und Kräuterduft erfüllte das ganze Gotteshaus zu Ehren unserer Muttergottes.

Mit dem äußerst erfreulichen Rekordspendenerlös für die Mission, in Höhe von € 841,91, können wir die Schwestern von Maria Sorg und die Schwestern aus Peru unterstützen. Außerdem werden wir über die MISSIO, an John Charles Bagaipai, den wir als Priesterseminaristen unterstützten und der heuer zum Priester geweiht wurde, eine Primizgabe überweisen.

Ein herzliches Vergelt‘s Gott an alle für die Geld- und Blumenspenden!

Für den Missionskreis – Greti Wirthenstätter

Familienmesse 23.4.23

Familienmesse 23.4.23

Jesus trat heran, nahm das Brot und gab es ihnen, ebenso den Fisch.

Mit Gedanken zu diesem Evangelium (Joh 21, 1–14) durften wir gemeinsam Gottesdienst und KinderKirche feiern.

Besonders bedanken wir uns bei Johannes, Matthias, Jana, Nina und Annalena, sowie Bernadette und Carsten für die musikalische Gestaltung!

„Guter Gott, am See von Tiberias hat dein Sohn Brot und Fisch mit seinen Jüngern geteilt, und sie spürten seine Kraft.             

Lass auch uns seine Gegenwart spüren, wandle auch uns und schenke uns immer mehr deine österliche Freude.“       

Elisabeth Meyer                                              

Kindersegnung mit Erzbischof am 21.3.23

Kindersegnung mit Erzbischof am 21.3.23

Kindersegnung mit Erzbischof Franz Lackner

„Lasset die Kinder zu mir kommen!“

Guter Gott, voll Freude und Dank kommen wir mit unseren Kindern zu dir.
Lass sie in ihrem Leben viel Freude erfahren und zu zufriedenen und glücklichen Menschen werden.
Guter Gott, hilf uns, unseren Kindern ein Zuhause zu geben, 
in dem sie das Verständnis und die Geborgenheit erfahren, die sie brauchen.
Guter Gott, lass unsere Kinder gute Freunde finden, die ihnen Hilfe und Halt geben und sie Gemeinschaft erfahren lassen.
Herr, hilf unseren Kindern auch in schwierigen Zeiten den Glauben an deine Liebe nicht zu verlieren.

Mit diesen Fürbitten durften wir die Kinder zur Segnung durch unseren Herrn Erzbischof begleiten.

Die musikalische Gestaltung des Kinderchores rundete die Andacht ab.

So wurde die Kindersegnung zu einem berührenden Erlebnis. 

Herzlichen Dank!

Elisabeth Meyer

Familienmesse 5.2.23

Familienmesse 5.2.23

„Ihr seid das Salz der der Erde. Ihr seid das Licht der Welt“

Herr! Danke, dass ich dir so wichtig bin, dass ich Salz und Licht sein darf. Danke, dass ich das nicht allein sein soll, sondern dass wir das gemeinsam tun. Anderen zu helfen und für andere da zu sein ist manchmal schwer, aber eigentlich richtig schön. Es macht das Leben hell und lecker. Wir verbreiten gerne Licht und würzen das Leben.

Hilf uns bitte dabei und lass uns erleben, wie die Welt sich verändert, wenn immer mehr Menschen mit dir zusammen Salz und Licht sind.

Mit diesem Gebet wurde der Familiengottesdienst feierlich abgeschlossen.

Musikalisch bereicherte das Ensemble „Bernstoark“ und Elisabeth Haberl an der Orgel den Gottesdienst. 

Herzlichen Dank!

Elisabeth Meyer

Pfarre Berndorf bei Salzburg 2021