Kategorie: Kinder, Jugend und Familie

Willkommen in der Pfarre Berndorf! > Kinder, Jugend und Familie

Erntedank

Erntedankfest am 27.09.2020

Ein traumhaft schönes Sonntagswetter wurde uns für das Erntedankfest beschert, das aber durch die Pandemie in diesem Jahr leider in sehr kleinem Rahmen – ohne Prozession – abgehalten werden musste. Unter den Klängen feierlicher Bläsermusik wurde die Erntekrone mit den verschiedenen Gabenkörben von der Landjugend in die Kirche getragen und der Dankgottesdienst mit den Fahnenabordnungen der Vereine gefeiert. Ein herzliches Dankeschön an die Berndorfer Bäuerinnen für den schönen Blumenschmuck.

Das heurige Erntedankopfer wird für die Anschaffung brandsicherer Archivschränke verwendet. Die schriftlichen Aufzeichnungen unserer Kirchenbücher reichen viele hundert Jahre zurück und es ist eine gewisse Verpflichtung für uns, diese wichtigen Dokumente  den kommenden Generationen sicher zu erhalten.

Nach dem Gottesdienst wurde das von der Berndorfer Landjugend geschaffene  Sitzbankerl beim Bärenbrunnen feierlich eingeweiht. Mit Blick auf unsere Kirche, den ehrwürdigen alten Pfarrhof und den hoffentlich bald sanierten und wieder einsatzfähigen Marmorbrunnen lädt dieser Platz zum Verweilen und Ausruhen ein.

Ein herzliches Vergelt’s Gott an die Berndorfer Landjugend für das Engagement und dieses Geschenk an uns alle.

                                                                                                                                                                                                                                                                 Helga Wallner

 

Feier der Ehejubiläen

Ehejubiläum 2020

So wie du bist, so will ich dich lieben. So wie ich bin, so liebe mich.

Trotz einiger Hürden war es dann doch möglich, am Sonntag, dem 6. September 2020, die Liebe zu feiern. 15 Ehepaare und ihre Familien trafen sich zum feierlichen Gottesdienst und zur anschließenden Agape in unserer wunderschön geschmückten Pfarrkirche. Pfarrer Christoph Eder sprach über den Zusammenhalt, über die Erwartungen in der Ehe und über den Wert des gemeinsamen Betens. Die Jahre vergehen und wenn man es dann sogar schafft, die Goldene oder Diamantene Hochzeit zu feiern, dann ist wohl Dankbarkeit das Wichtigste. Diese Gedanken setzte auch der Chor Aufdraht fort und manch einer war so gerührt, dass die eine oder andere Träne vergossen wurde.

Ein herzliches Vergelt´s Gott an alle, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben; dem Arbeitskreis Ehe und Familie, dem Chor Aufdraht, den Bläsern der TMK, dem Pfarrgemeinderat, Pfarrer Christoph Eder und vielen anderen Helferninnen und Helfern. Sie alle haben die Liebe und das gemeinsame Feiern in den Mittelpunkt gestellt!

Jetzt freuen wir uns auf das nächste Ehejubiläum und hoffen, wieder mit vielen Jubelpaaren feiern zu können.

Für den AK Ehe und Familie, Sigried EIBL

Sonniger Jungschar- & Minitag

Alle Jungscharhäuser sind bis Ende August gesperrt und so musste auch das heurige Jungscharlager auf der Schwarzenbergalm abgesagt werden. Mit den Lockerungen für Gruppentreffen war wir uns schnell einig, dass zumindest ein Treffen im Freien nach der langen Pause schön wäre. Glücklicherweise haben wir in unserer Pfarre selber einen wunderschönen Pfarrgarten mit viel Natur, Platz und Möglichkeiten, den zu nutzen heuer gut möglich ist, da ja auch zu uns keine Gruppen kommen können. Minis und Jungscharkids folgten gerne der Einladung des Jungscharteams mit Pfr. Christoph zum „Jungschar- & Minitag“ und genossen das lustige Miteinander.

Auch ein plötzlicher Gewitterregen ausgerechnet während der Dorfralley, konnte der Freude keinen Abbruch tun – im Gegenteil – für die Kids war es eine willkommene „Himmelsdusche“. Neben Spiel & Spaß durfte eine wilde Wasserschlacht und natürlich auch eine Lagerfeuergrillerei nicht fehlen! Holz wurde eigenhändig herbei geschleppt, Grillspieße geschnitzt und Berge von Würstl, Carolines köstlichem Stockbrot und Mashmallows verdrückt. Für manche wurde es viel zu schnell 21.00 Uhr, wo es ans Aufräumen und Verabschieden in die Sommerpause ging. 

                                          Ein großes DANKE unseren Minis für ihren Dienst im vergangenen Jahr, unseren Jungscharkindern für’s Mitgestalten immer wieder und dem JS Team für ihren Einsatz für unsere Jungschar!

Passt gut auf euch auf –  allen schöne und erlebnisreiche Ferien!

Möge Gott dich begleiten

wohin immer du auch gehst

und dich sicher nach Hause bringen.

Irischer Segenswunsch

                                                                                                                   Past. Ass. Maria Kohlbacher

                             

 

 

Familiengottesdienst 8.3.2020

Jesus Christus, du bist wie ein guter Bergsteiger.
Wer sich an dir anseilt, der wird nicht fallen. 

Jesus Christus, du bist wie ein guter Bergführer.
Wer deinen Weg geht, der wird sich nicht verirren. 

Jesus Christus, du bist wie ein guter Begleiter.
Wer mit dir geht, der hat es gut. 

 

 

 

Familiengottesdienst 16.2.2020

„Geh und versöhne dich zuerst mit deinem Bruder,

dann komm und opfere deine Gabe!

 

Denn manchmal kann auch ein kleines Steinchen ganz schön drücken oder sich sehr schwer anfühlen.

Unter diesem Motto wurde Familiengottesdienst gefeiert und gebetet. 

Ein besonderer Dank gilt Samuel Kohlbacher (Posaune), Lorenz Bayer (Trompete), Annalena Meyer und Elisabeth Haberl (Orgel) für die musikalische Gestaltung der Messe.

 

 

 

 

 

Sternsingeraktion 2020 – DANKE…

…für die freundliche Aufnahme unserer Berndorfer Sternsingerschar:)

…für die Einladungen zu einer Stärkung oder zum Mittagessen!

…allen Begleitpersonen!

…für die gegebenen Spenden in Höhe von € 6.144,33!

…allen Jungs und Mädls die 1 oder 2 Ferientage (mit 85.000 Sternsingern österreichweit) in Berndorf unterwegs waren, um den Segen der Weihnachtsbotschaft zu bringen – im Einsatz für eine gerechtere Welt!!

…für das gute Miteinander, für jegliche Unterstützung unserer erfolgreich und erfreulich verlaufenen Sternsingeraktion!

 

Fotos: Karoline Vatschger

 

letzten 3 Fotos: M. Kohlbacher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…weitere Fotos folgen 😉

Jungschar- und Ministrantenaufnahme am 10. Nov.

Wie Zachäus auf einen Baum klettern und Ausschau halten…mit offenem Herzen Jesus suchen und sich von ihm ansprechen – ihn bei sich „zu Gast“ sein lassen…  (Lk 19, 1-10)

…dazu lud Pfarrer Christoph beim Jungschar- u. Ministrantenaufnahmegottesdienst am Sonntag, den 10. Nov. ein. Schnell fanden sich einige Kids, die mutig unseren Leiter-„Baum“ erklommen und durch den gewonnenen Überblick so manchen bekannten Kirchenbesucher in den hintersten Bankreihen entdeckten.

Mut und Einsatzbereitschaft brauchen auch unsere neuen Minis! 

Lilli, Lena und Felix wurden offiziell aufgenommen und verstärken ab sofort das inzwischen neunzehn köpfige Ministrantenteam. Ana, Coralie, Clemens und Anna wurden geehrt und Carina beendete nach vierjährigem, verlässlichen Einsatz ihren Minidienst – ein großes DANKESCHÖN dafür!

Unverzichtbar ist Carina im Jungscharteam mit Vicky, Anna, Ramona und Verena! Gemeinsam gestalten wir die ca. 14 tägigen Treffen mit 20 aufgeweckten Jungscharkids. David, Nico, Lorenz, Lena, Lukas und Magdalena sind neu hinzugekommen und ebenfalls herzlich in unserer Gruppe willkommen geheißen und aufgenommen worden.

Mutig, lebendig und mit Freude mitgestalten, sich für andere einsetzen, Gemeinschaft wie Spiel und Spaß erleben – dies gilt für Minis sowie für die Jungschar. Schön, dass IHR dabei seid und mitgestaltet und DANKE für jegliche Unterstützung unserer Jungschar- und unserer Ministrantengruppe!

                                                                                                                                                                                                                  Maria Kohlbacher

 

Fotos Aufnahmegottesdienst: Caroline Flöckner

Andere: Jungscharteam

Ein GROSSES DANKESCHÖN an die Familie Flöckner für 4 Paar Stelzen:)

 

 

 

Familiengottesdienst mit KinderKirche – 27. Okt. 2019

Gott möchte, dass wir ihm unser Herz öffnen,
so wie diese Blume sich öffnen lässt.
Egal, was wir fühlen oder denken,
wenn wir so zu Gott kommen, wie wir sind,
kann er uns mit seiner Liebe beschenken!

 

Unter diesem Motto wurde Familiengottesdienst gefeiert und gebetet.

Die Kinder hatten die Möglichkeit symbolisch ihr Herz zu öffnen und durch Gottes Liebe eine wunderschöne Blüte erhalten. Gottes Liebe müssen wir uns nicht verdienen. Er wünscht sich nur unser „ehrliches Herz“.

Ein besonderer Dank gilt Marie und Astrid Weindl für die musikalische Gestaltung und allen die mit uns gefeiert und ihr Herz geöffnet haben.

 

 

Fest der Ehejubilare – 13. Oktober 2019

Und JA ich atme dich

JA ich brenn‘ für dich

Und JA ich leb‘ für dich… jeden Tag (Silbermond)

Jedes Ehepaar, das am 13. Oktober 2019 der Einladung des Arbeitskreises Ehe und Familie folgte, feierte sein ganz persönliches JA. Ob im ersten Jahr, nach zehn, 25, 40, 50 oder sogar 60 Jahren!
Pfarrer Christoph Eder verglich die Ehe mit Wein. Wein ist ein Zeichen für Freude, für Feste und für gemeinsame Zeit. Der Wein und die Liebe sollen nie ausgehen und genau wie der Wein kann auch Liebe unterschiedlich „schmecken“. Mal ist sie süß und frisch, mal angenehm, sie kann aber auch bitter und schal sein. Wichtig ist und bleibt aber, den Weg gemeinsam zu gehen, auf sich und den anderen zu achten, ihn anzunehmen und das Leben zu feiern.
Diesem Feiergedanken sind dann auch viele gefolgt und bei herrlichem Wetter konnten gemeinsame Erinnerungen ausgetauscht werden und auf das JA angestoßen werden.

Ein besonderer Dank gilt dem Arbeitskreis Ehe und Familie, dem Chor Aufdraht, den Bläser der TMK, dem Pfarrgemeinderat, Pfarrer Christoph Eder und vielen anderen Helferinnen und Helfern – sie alle haben ihren Teil dazu beigetragen, dass dieses Fest so gut gelungen ist.

Jetzt freuen wir uns auf das nächste Ehejubiläum und hoffen, wieder mit vielen Jubelpaaren feiern zu können.

Für den AK Ehe und Familie, Sigried EIBL

 

Danke unserer Fotografin Karoline!

 

„Schöne Ferien!“

…winkte Pfr. Christoph nach dem Gottesdienst zum Schulschluss noch einmal den Kindern aus der Sakristei zu. Der ganze Kindergarten und alle VolksschülerInnen versammelten sich in der Kirche, um Gott zu danken für die schönen Erlebnisse im vergangen Kindergarten- und Schuljahr. Mit Religionslehrerin Andrea Schinagl bereiteten die SchülerInnen bunte Papierblumen vor – aufgeblühte aber auch verschlossene. Gemeinsam wurde den „wachstumsfördernden“ Ereignissen nachgespürt und auch jenen, die eher belastend waren. Alles wurde in Gottes Hände gelegt – ganz im Vertrauen auf seinen Beistand. Mit der Bitte um den Segen für alle Kinder und besonders auch für die Viertklässlern ging es in die wohlverdienten Ferien.

Zuvor überraschten noch die Kindergartenkinder unseren Pfarrer anlässlich seines 40. Geburtstages mit einem Ständchen sowie dem Geburtstagslied von Schule u. Kindergarten, sowie einer von ihnen bunt bemalten Kochschürze. Dass sie Pfr. Christoph damit eine große Freude bereiteten, war nicht zu übersehen – er zog sie gar nicht mehr aus…

 

Pfarre Berndorf bei Salzburg 2021